Medien und Ethik (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783150181881
Sprache: Deutsch
Umfang: 268 S.
Format (T/L/B): 1.4 x 14.6 x 9.7 cm
Einband: kartoniertes Buch
6,60 €
(inklusive MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Wie wirkt sich der Konsum von Gewaltdarstellungen im Fernsehen auf uns aus? Wie steht es um die Ethik der Medienmacher? Wie finden wir zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet? Dieser Band versammelt grundlegende Artikel namhafter Fachleute zu Fragen, die heute entscheidender sind denn je.
Matthias Karmasin u. Carsten Winter: Medienethik vor den Herausforderung, der globalen Kommerzialisierung von Medienkultur: Probleme und Perspektiven; Rüdiger Funiok: Medienethik: Trotz Stolpersteinen ist der Wertediskurs über Medien unverzichtbar; Matthias Rath: Medienqualität zwischen Empirie und Ethik: Zur Notwendigkeit des normativen und empirischen Projekts "Media Assesment"; Wolfgang Wunden: Medienwirkung am Beispiel von Gewaltdarstellungen im Fernsehen; Michael Jäckel: Kindheit, Jugend und die Bedeutung der Medien; Barbara Thomass: Berufliche Sozialisation und die Ethik der Medienmacher im internat. Vergleich; Larissa Krainer: Medienethik als angewandte Ethik: Zur Organisation ethischer Entscheidungsprozesse; Stephan Russ-Mohl u. Susanne Fengler: Scheinheilige Aufklärer? Wie Journalismus und Medien über sich selbst berichten; Thomas A. Bauer: Die Kompetenz ethischen und ästhetischen Handelns: Medienethik aus medienpädagogischer Perspektive; Bernhard Debatin: "Digital Divide" und "Digital Content": Grundlagen der Internetethik; Helmuth Rolfes: Christlicher Glaube und Medienethik: Der Beitrag von Theologie und Kirche zum medienethischen Gespräch der Gesellschaft.