Der Mai ist gekommen (kartoniertes Buch)

Lieder für alle Jahreszeiten, Noten, Reclams Universal-Bibliothek 18718
ISBN/EAN: 9783150187180
Sprache: Deutsch
Umfang: 96 S., Texte und Melodien mit Harmonien
Format (T/L/B): 0.6 x 14.8 x 9.7 cm
Einband: kartoniertes Buch
3,00 €
(inklusive MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
InhaltsangabeVorwort Frühling Winter, ade! Scheiden tut weh! Der Winter ist vergangen Kommt, Freunde, kommt aufs Land! Kuckuck, Kuckuck, ruft's aus dem Wald Leise zieht durch mein Gemüt Im Märzen der Bauer Es tönen die Lieder Jetzt fängt das schöne Frühjahr an Wenn der Frühling kommt Grüß Gott, du schöner Maien Die beste Zeit im Jahr ist mein Der Mai ist gekommen Der Mai, der Mai, der lustige Mai Alle Vögel sind schon da So sei gegrüßt viel tausendmal Unsre Wiesen grünen wieder Nun will der Lenz uns grüßen Der Frühling hat sich eingestellt Wie ist es doch so schön im Frei'n Die Luft ist blau Sommer Trarira, der Sommer, der ist da! Alle Birken grünen Geh aus, mein Herz, und suche Freud Viel Freuden mit sich bringet Ich geh durch einen grasgrünen Wald Auf dem Berge bin ich gesessen Der Sommer erfreut das Gestade Wenn kühl der Morgen atmet Heut soll das große Flachsernten sein Herbst Bunt sind schon die Wälder Mit lautem Jubel Wir bringen mit Gesang und Tanz Feldeinwärts flog ein Vögelein Rote Wolken am Himmel Der Sommer flieht, und mit ihm zieht Der Nebel dämpft das Morgenlicht Das Laub fällt von den Bäumen Bald fällt von diesen Zweigen Näher rückt die trübe Zeit Letzte Rose, wie magst du so einsam hier blühn? Winter Der Winter ist ein rechter Mann ABC, die Katze lief im Schnee Der Winter ist kommen Düstre Nebel ziehen, Flocken fallen nieder Schneeflöckchen, Weißröckchen O, wie ist es kalt geworden Ach bittrer Winter, wie bist du kalt! Verschneit liegt rings die ganze Welt Komm, lieber Mai, und mache Wir sind bereit, zur Winterszeit Nach grüner Farb mein Herz verlangt Wie ruhest du so stille Verzeichnis der Liedanfänge