SPD (gebundenes Buch)

Eine Partei zwischen Burnout und Euphorie
ISBN/EAN: 9783421047175
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 22 x 14.4 cm
Einband: gebundenes Buch
17,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wie geht es weiter mit der SPD? Seit Martin Schulz Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat ist, blüht die SPD wieder auf. Die Untergangsfantasien sind begraben, die Zahl der Neumitglieder steigt. Wie lässt sich dieser plötzliche Aufschwung erklären? Kann ein Mann einen so großen Unterschied machen? Was ist das für eine Partei, die sich nun mit neuem Schwung hinter Martin Schulz versammelt? Susanne Gaschke hat die SPD seit vielen Jahren nicht nur als Journalistin beobachtet und beschrieben, sondern ist auch langjähriges aktives Parteimitglied, das alle Eigenheiten, Zweifel und selbstzerstörerischen Anfälle der Sozialdemokraten kennt. Fasziniert von dem überraschenden Aufstieg aus Umfragetiefs und Wahlkatastrophen versucht sie sich einen Reim zu machen auf ihre Partei - und fragt, wie aus dem 100-Prozent-Hype um den Vorsitzenden gute Politik für Deutschland werden kann.
Susanne Gaschke, geboren 1967, hat nach dem Studium und einem Volontariat bei den "Kieler Nachrichten" 15 Jahre lang im Politikressort der "Zeit" gearbeitet, wo sie über gesellschaftspolitische Themen schrieb. Im November 2012 wurde sie zur Kieler Oberbürgermeisterin gewählt. Im Oktober 2013 trat sie zurück. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet als Journalistin für "Die Welt".