Schrecklich schön und weit und wild (gebundenes Buch)

Warum wir reisen und was wir dabei denken
ISBN/EAN: 9783455504262
Sprache: Deutsch
Umfang: 347 S.
Format (T/L/B): 3.1 x 21 x 13.3 cm
Einband: gebundenes Buch
22,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wochenendtrip oder Weltumrundung, Pauschal- oder Backpackerreise, Länder sammeln oder einfach last minute: Wir reisen, was das Zeug hält und in allen nur denkbaren Varianten. Aber was steckt hinter der Reiselust? Was ist aus dem großen Versprechen, das die Welt einmal war, geworden? Wie hat sich das Reisen verändert? Matthias Politycki, im Hauptberuf Romancier und Lyriker, im Nebenberuf passionierter Reisender, hat keinen Reiseführer geschrieben, aber ein Buch über das Reisen - und ein sehr persönliches Buch über allgemeingültige Fragen.
Matthias Politycki, 1955 geboren, lebt in Hamburg und München. Er publiziert seit 1987 Romane, Erzählungen, Essays sowie Gedichte und zählt mittlerweile zu den renommiertesten Vertretern der deutschen Gegenwartsliteratur. Sein Abenteuer- und Untergangsroman Samarkand, Samarkand (2013), wurde von der Kritik gefeiert als »das Gebirgigste, Steinigste, Wildeste, Kühnste und Gefährlichste, was es an deutscher Romanliteratur derzeit zu lesen gibt«. (Hajo Steinert, Deutschlandfunk). Seit 2001 erscheint Matthias Polityckis Werk im Hoffmann und Campe Verlag, zuletzt 42,195 - Warum wir Marathon laufen und was wir dabei denken sowie die zwei Lyrik-Bände Dies irre Geglitzer in deinem Blick. 111 Gedichte und Ägyptische Plagen. Gebirg und Wüste Sinai (2015).