SilberStaub der Sterne (gebundenes Buch)

Märchen zum Entspannen und Träumen, Sonderausgabe
ISBN/EAN: 9783466308347
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S., mit farb. Illustr. von Alice Meister
Format (T/L/B): 1.2 x 22.1 x 17.2 cm
Einband: gebundenes Buch
9,95 €
(inklusive MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Nach dem großen Erfolg des Buches ''Träumen auf der Mondschaukel'' nun endlich die Fortsetzung mit neuen Märchen und Gute-Nacht-Geschichten zum Entspannen und Träumen. Die 35 zauberhaft illustrierten Märchen eignen sich besonders auch für jüngere Kinder. Die märchenhafte Bildsprache regt die kindliche Phantasie an und führt in die magische Welt der inneren Bilder. Die bewährten Formeln des Autogenen Trainings - Entspannung, Ruhe, Wärme und Atem - sowie kurze Affirmationen sind am Ende der Märchen angefügt. Sie helfen dem Kind, in einen guten Schlaf voller schöner Träume zu sinken. Ein ideales Vorlesebuch und ein wunderschönes Geschenk! Parallel zum Buch erscheinen die gleichnamigen Tonträger mit einer Auswahl der schönsten Märchen, begleitet von einfühlsamer, ruhiger Musik.
Else Müller, geb. 1934, ist Diplom-Pädagogin mit Lehrauftrag an der Akademie für gesundes Leben in Oberursel. Sie arbeitet seit fast 30 Jahren als Therapeutin in eigener Praxis und hat zahlreiche neue Wege im Bereich Entspannung und Meditation entwickelt.
Es war einmal, so fangen nicht nur Märchen an.
Es war einmal eine Zeit, in der gab es viele Glückskinder. Das sind Kinder, die eine reiche, farbige Phantasie haben und des Nachts die schönsten Träume träumen. Zu dieser Zeit gab es keine elektronischen Sandmännchen oder Märchen auf Kassetten. Eltern, Großeltern oder andere liebevoll zugeneigte Menschen saßen am Bett des Kindes und erzählten Märchen oder lasen Geschichten vor. Diese entspannenden, schlaf- und traumfördernden Rituale sind eine wunderbare Vorbereitung auf eine gute Nacht und angenehme Träume. Diese heilsamen Rituale sind für das Kind Schutz- und Schonraum, in dem es sich sicher, geborgen, geschützt und gewärmt fühlt. Stress und Hektik des Alltags verlieren in dieser Zeit an Bedeutung. Solche Erfahrungen wird ein Kind nie vergessen. Sie werden zu Bausteinen eines stabilen, tragbaren Lebensgebäudes.
Die Phantasie ist das einzige Paradies, aus dem wir nie vertrieben werden.

Einleitung
Die Märchen und Gute-Nacht-Geschichten in Silberstaub der Sterne richten sich vor allem an jüngere Kinder, die schon eine Weile konzentriert zuhören können. Sie sind bewusst kurz gefasst, um die Konzentrationsfähigkeit kleinerer Kinder nicht zu überfordern. Der Inhalt ist märchenhaft-phantastisch, die Sprache poetisch-märchenhaft. Sie unterscheidet sich wie jede Märchensprache von der Alltagssprache und erscheint, heute mehr denn je, manchen Kindern zu Beginn vielleicht ungewohnt. Doch die Poesie der Märchensprache hat noch jedes Kind in seinen Bann gezogen.
Die Handlung ist unspektakulär, der Spannungsbogen nicht hoch und wird am Ende, Voraussetzung einer jeden Gute-Nacht-Geschichte, wieder aufgelöst. Für manches medienerfahrene, durch starke Bildreize beeinflusste Kind sind die eher stillen Märchen und Geschichten nicht selten gewöhnungsbedürftig. Doch gerade diese Märchen sind ein therapeutisches Gegengewicht zu den spannungsvollen Medienreizen und -geschichten. Sie sind Inseln zum Entspannen und Erholen.
Die meisten Märchen in Silberstaub der Sterne haben einen realen Inhalt, es geschehen dem Kind vertraute Dinge. Es gibt aber auch Geschichten mit eher surrealen, märchenhaft-phantastischen Begebenheiten. Da geschehen phantastische Dinge bei Tag und in der Nacht, Sonne, Mond und Sterne sind phantasievolle Mitspieler oder Hauptdarsteller. Auch die vier Jahreszeiten in ihrer Unverwechselbarkeit und Schönheit sind oft Thema der Märchen. Die Natur, in ihrer Einzigartigkeit und Zerbrechlichkeit, weckt im Kind Sensibilität und Mit-Verantwortlichkeit für ihr weiteres Bestehen.
Kleine und große Tiere berühren durch ihre emotionale Unwiderstehlichkeit. Das große Tier ist nicht zwingend das Schlaueste oder gar Mächtigste, immer aber bewahrt jedes Tier seinen Stolz und seine Würde. Manches Mal tummeln sich auch Fabelwesen, welche sich die Kinder - dank ihrer reichen Phantasie - mühelos vorstellen können.
Silberstaub der Sterne lädt Kinder ein, die Schönheit und Kraft von Farben mit mehr als nur dem Auge zu sehen und zu genießen oder gar Klängen und zarter Musik in ihrer Phantasie zu lauschen.
Ein wesentliches pädagogisches Anliegen des Buches ist es, die Bedeutung der Phantasie aufzuzeigen. In gefährlichen, manchmal scheinbar ausweglosen Situationen wird in den Märchen stets die Phantasie zur Hilfe genommen, der auch immer eine phantastische Lösung einfällt. An diese einzigartige Kraft der Phantasie, an das Vertrauen in die eigene Kraft und Stärke, daran wollen die Märchen appellieren. Die Phantasie ist ein unerschöpflicher Schatz eines jeden Menschen-Kindes.
An alle Märchen im Silberstaub der Sterne sind therapeutische Formeln und Affirmationen des Autogenen Trainings angefügt. Die bewährten Formeln der Entspannung, Ruhe und Wärme sowie die Affirmationen Glückskind oder "geborgen, geschützt, gewärmt" werden am Ende eines Märchens vorgelesen. Sie können aber auch mit einiger Übung vom Kind autosuggestiv eingeübt und b ...