Hermann-Hesse-Kalender 2018

Mit dreizehn Aquarellen und Antworten auf Lebensfragen, Maße(B/H): 42 x 32,5 cm, Aquarellkalender
ISBN/EAN: 9783518425770
Sprache: Deutsch
Umfang: 14 S.
Format (T/L/B): 0.5 x 42.3 x 32.1 cm
20,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Hermann Hesses expressionistisch-farbenfrohe Aquarelle sind inzwischen zu einem begehrten Objekt für Sammler und Kunstfreunde in aller Welt geworden. Aus dem Fundus von mehr als 2000 Bildern, in denen der Autor und Maler seine Tessiner Wahlheimat dargestellt hat, zeigt dieser Kalender 13 Aquarelle sowie eine Auswahl seiner Gedanken über Europa. 'Diesem geistigen, umfassenden Europa anzugehören und sich in seinen Dienst zu stellen, ist heute ein ebenso edles Ideal und Ziel wie nur je.' Hermann Hesse
Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano. Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.