Weltenspringer - Die gestohlenen Kapitel (gebundenes Buch)

Weltenspringer 2
ISBN/EAN: 9783522505314
Sprache: Deutsch
Umfang: 360 S.
Format (T/L/B): 3.3 x 21.2 x 15.5 cm
Einband: gebundenes Buch
14,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Nichts ist abgefahrener, als in Bücher zu springen! Eigentlich hatte Owen nach seinen haarsträubenden Erlebnissen in der Welt der Kiel-Gnomenfuß-Bücher fürs Erste genug von Abenteuern - bis Owen und Kiel in der brennenden Bibliothek von Owens Mutter aufwachen, ohne jede Erinnerung, wie sie dorthin gekommen sind. Und schlimmer noch: Bethany wurde entführt, und den beiden bleibt nur wenig Zeit, sie wiederzufinden, bevor etwas Fürchterliches passiert. Der einzige Hinweis ist eine Gestalt mit Fragezeichenmaske, die sich als fieser Nachfahre von Sherlock Holmes ausgibt. Jetzt ist Owens detektivisches Geschick gefragt - doch damit ist es leider nicht weit her. Der spannende zweite Teil der "Weltenspringer"-Saga
James Riley, geboren in Connecticut, lebt heute in der Gegend um Washington. Sein Erstlingswerk, die "The Half Upon a Time"-Trilogie, wurde in den USA zum Bestseller und wäre wohl kaum entstanden, hätte Riley nicht in einem alten Schulheft eine ermutigende Bemerkung seines damaligen Klassenlehrers entdeckt. So nahm er sich dessen Worte zu Herzen, mehr zu schreiben, und arbeitet nun fleißig an der Fortführung seiner Romanreihe für Kinder und Jugendliche, die "Weltenspringer". Seine grenzenlose Fantasie beschränkt sich aber nicht nur auf seine Bücher: Als größte Angst nennt er augenzwinkernd den Fall, aus 500 Metern Höhe in einen Swimmingpool voller Spinnen zu fallen, die auf Schlangen reiten. Fragen an den Autor: Frage: Haben Sie ein Motto oder einen Leitspruch? Wenn ja, wie lauten diese? Antwort: Sieger bei einer Abstimmung in der Highschool in der Kategorie: "Wird niemals ein Buch schreiben." Frage: Was ist Ihre größte Angst? Antwort: Aus 500 Metern Höhe in einen Swimmingpool voller Spinnen zu fallen, die auf Schlangen reiten. Frage: Mit welcher historischen Person identifizieren Sie sich am meisten? Antwort: James Riley, Autor und Abenteurer aus dem 21. Jahrhundert. Frage: Wenn Sie sich einen Ort auf der Welt aussuchen könnten, welcher wäre das? Antwort: Auf einer Yacht, per Satellit den Friedensnobelpreis für Genialität entgegennehmend. Frage: Wenn Sie einer Person aus der Vergangenheit begegnen könnten, wer würde das sein, und was würden Sie zu ihr sagen? Antwort: Ich würde König Harald II während der Schlacht bei Hastings auf die Schulter tippen, in die Ferne zeigen und sagen "Schauen Sie mal ... ist das ein Pfeil?" Wahrscheinlich müsste man live dabei sein ...