Ich will mein Leben zurück! (kartoniertes Buch)

Selbsthilfe für Angehörige von Suchtkranken, Fachratgeber Klett-Cotta, Hilfe aus eigener Kraft
ISBN/EAN: 9783608860450
Sprache: Deutsch
Umfang: 153 S., 11 s/w Illustr.
Format (T/L/B): 1.4 x 21 x 13.5 cm
Einband: kartoniertes Buch
16,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Das Leiden an der Sucht eines nahestehenden Menschen kann krank und depressiv machen. Das Buch des erfahrenen Suchtexperten Jens Flassbeck hilft dabei, die eigene co-abhängige Verstrickung zu erkennen und sich aus ihr zu lösen. Nahe Angehörige eines Suchtkranken erleben Tag für Tag eine Achterbahn der Gefühle: Scham, Ohnmacht, Wut und Enttäuschung, aber zugleich auch immer Sorge um den süchtigen Partner oder Elternteil und Hoffnung auf eine Wendung. Doch die Erschöpfung im Dienste des Süchtigen ist in aller Regel vergebens. Das Buch hilft betroffenen Angehörigen, zu einer gesunden Distanz und wieder zu sich selbst zu finden. Mit Informationen zur Dynamik der Abhängigkeit Klärung: Wie und wann entsteht CoAbhängigkeit Selbsttest: Wie verstrickt bin ich? Wege aus der CoAbhängigkeit: sich selbst schützen, abgrenzen lernen und das eigene Leben neu entdecken. Die zahlreichen Betroffenen sind auf Selbsthilfe angewiesen: ihre Problematik ist im System der Suchthilfe nicht ausreichend berücksichtigt. Der Autor ist Suchtexperte und als solidarischer Unterstützer von Angehörigen bekannt. Für: Alle, die mit einem süchtigen Partner leben Angehörige und Freunde von Suchtkranken Erwachsene Kinder aus Suchtfamilien In der Betreuung von Suchtkranken Tätige
Jens Flassbeck ist Diplom-Psychologe und Gesprächspsychotherapeut. Er ist Gesamtleiter der Fachklinik Extertal (Lemgo/Lippe), Rehabilitationsklinik für Drogenabhängige.
Befreiung von der Sucht des anderen