Diplomatie im Alltag (kartoniertes Buch)

Beziehungen professionell gestalten, Haufe TaschenGuide 269
ISBN/EAN: 9783648065129
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 16.5 x 10.5 cm
Auflage: 1/2015
Einband: kartoniertes Buch
7,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Der TaschenGuide zeigt, wie Ihnen Alltagsdiplomatie in schwierigen Situationen hilft. Lernen Sie die Grundsätze der diplomatischen Kommunikation kennen. Die Autorin erklärt Ihnen, wie Selbstcoaching, die Steigerung Ihres Selbstwertgefühls und Diplomatie zusammenhängen.Inhalte: - So setzen Sie Diplomatie in alltäglichen Situationen ein Bausteine der Diplomatie: Rhetorik, Ethik, Stil & Etikette, Humor Grundsätze diplomatischer Kommunikation: Techniken und Gesprächsstrategien Der richtige Umgang mit unangenehmen Situationen Mit Selbstcoaching, Souveränität und Selbstwert den Diplomaten in sich wecken  
Carmen Kauffmann, Magister Artium der Rhetorik und Kulturwissenschaften, arbeitet seit über zehn Jahren selbstständig als systemische Beraterin und Coach sowie als Trainerin von Mitarbeitern, Führungskräften und Teams. Sie bietet Seminare zu den Themen Kommunikation (Rhetorik, Präsentation, Moderation), soziale Kompetenz, Konfliktmanagement und Führung an. Zu den Kunden ihre Instituts "Coaching und Kommunikation" gehören zahlreiche namhafte Unternehmen.
Nur wer authentisch ist, hat ErfolgDie symbolischen Brücken zu unserem Gegenüber bauen wir auf der einen Seite durch Interesse, Empathie, Einfühlungsvermögen und Fragen, andererseits durch Wertschätzung und Respekt. Das bedeutet, man braucht dafür sowohl kommunikationstechnische Fähigkeiten als auch emotional-soziale. Die Fähigkeit, einen anderen Menschen in seiner Andersartigkeit zu akzeptieren und anzuerkennen, dass er völlig andere Interessen, Erfahrungen, Werte, Ideen etc. hat und haben darf, ist eine wichtige Voraussetzung auf der Persönlichkeitsebene, um diplomatisch zu agieren. Wem diese psycho-emotionalen Fähigkeiten fehlen oder wer ihnen keinen Raum, keine Aufmerksamkeit und keine Zeit schenkt, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit den reinen „Techniken" wenig Erfolg haben. Mein Gegenüber spürt normalerweise durchaus, ob eine Frage, ein Satz, eine Zusammenfassung rein technischer Natur, also gelernt ist, oder ob sie auf dem Fundament echten Interesses und echter Empathie fußt. Nur dann werden die im Folgenden aufgeführten Methoden von Erfolg gekrönt sein. Authentizität ist an dieser Stelle ein viel genutztes Schlagwort und ein Schlüssel zum Erfolg. Von der Diskussion zum DialogIn unserem Berufsalltag dominiert oft die sog. Diskussionskultur. Man versucht, seine Meinung loszuwerden, recht zu haben, dem anderen zu beweisen, dass die eigenen Argumente die besseren sind. Diese Diskussionskultur wird uns im Fernsehen in den meisten Talkshows vorgespielt. Dort hat sie auch eine Berechtigung: Talkshows dienen der Unterhaltung - sie sind eine Art moderne „Brot und Spiele"-Veranstaltung. Sie haben jedoch keinesfalls das Ziel, irgendjemanden zu überzeugen oder gar eine gemeinsame Lösung zu finden. Das Gegenteil ist der Fall, wie es die TV-Moderatorin Maybritt Illner in einem Interview treffend auf den Punkt brachte: Es gäbe nichts Langweiligeres als kooperative Talkshow-Gäste. Man stelle sich das bildhaft vor: Ein Gast versucht, einem anderen Verständnis zu signalisieren, dessen Bedürfnisse herauszufinden, um dann einen gemeinsamen Nenner herauszuarbeiten. Wie öde!In anderen Bereichen, so auch im Berufsalltag, ist es dagegen oft weder ratsam noch hilfreich, Strategien aus der Diskussionskultur anzuwenden. Vor allem dann nicht, wenn man langfristig mit jemandem zusammenarbeiten oder leben möchte, auf dessen Kooperation und Vertrauen man angewiesen ist.
Diplomatie ebnet Ihnen den Weg zu beruflichem und privatem Erfolg. Die Autorin führt Sie in die Kunst der Diplomatie ein und zeigt, warum Diplomatie im Alltag weitaus mehr ist als bloßes Verhandeln. Überzeugen Sie mit Rhetorik, Ethik, Stil und Humor.