Pferde und Ponys (gebundenes Buch)

WAS IST WAS Edition
ISBN/EAN: 9783788621865
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 500 Fotos, vierfarb., zahlr. Fotos u. Ill.
Format (T/L/B): 2 x 29.7 x 23.2 cm
Lesealter: Lesealter: 8-99 J.
Einband: gebundenes Buch
19,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Wilde Mustangs galoppieren über die weiten Ebenen Nordamerikas. Kleine, aber robuste Islandpferde kämpfen sich tapfer durch die strengen Winter ihrer Heimat. Die Welt der Pferde und Ponys ist vielfältig! Ob Freizeitpferd wie Haflinger, blitzschnelle Araber oder Spring- und Dressurtalente wie Hannoveraner - sie alle sind faszinierende Tiere und treue Freunde des Menschen. Welche Pferderassen gibt es? Was ist bei der Pflege von Pferd oder Pony zu beachten? Wie läuft eine Reitstunde ab? Das super starke Pferdebuch mit über 650 Fotos stellt alphabetisch geordnet und mit je einem kurzen Steckbrief mehr als 100 Pferderassen vor. Auch das Reiten ist Thema sowie Berufe rund ums Pferd. Glossar und Register inklusive.
Pferde sprechen keine Lautsprache so wie wir. Sie verständigen sich mithilfe ihres Körpers. Auch wenn sie natürlich wiehern, wenn sie ihre Freunde vermissen oder ein Fohlen seine Mutter ruft, setzen sie untereinander hauptsächlich Körpersprache ein. So zeigen sie zum Beispiel mit ihren Ohren, ihrem Gesichtsausdruck und Gebärden ihre Stimmung. Achtung, aufgepasst! Mit dem Körper kann ein Pferd einem anderen zeigen, was es von ihm möchte: Mit der etwas zur Seite gedrehten Schulter lädt es einen Artgenossen ein, näher zu treten. Mit dem drohend zugedrehten Hinterteil kann es warnen: "Bis hier hin und nicht weiter!" Drohen und kämpfen Pferde kämpfen eigentlich nicht gerne. Aber wenn doch einmal einem nervigen Mitbewohner Grenzen aufgezeigt werden müssen, dann werden auch mal die Hinterbeine eingesetzt. Meistens reicht es aber schon, nur drohend ein Bein zu heben oder den Gegner vor sich herzutreiben. Stuten schlagen zum Beispiel mit den Hinterbeinen aus, wenn ein Hengst ihnen zu nahe kommt, obwohl sie noch nicht bereit zur Paarung sind.